Katholische Pfarrgemeinde Sankt Pankratius Vorhelm 

Archiv


Archiv

Fotos von unserer Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
(durch anklicken werden die Fotos größer)

2017 - Juli: Fotos vom "Politischen Frühschoppen" mit Ortspolitikern, den unsere KAB veranstaltete:

   



Alle Fotos wurden uns dankenswerterweise von Ralf Steinhorst (Mitarbeiter der Ahlener Zeitung) zur Verfügung gestellt.

2017: Beim Senioren-Karneval im Pfarrzentrum ging es hoch her - die nachfolgenden Fotos hat Ralf Steinhorst in die Foto-Galerie der "Ahlener Zeitung" gestellt:









2016 - Fotos vom Abschlusstreffen unserer Senioren:











2016: Fahrrad-Wallfahrergruppe unserer KAB nach Telgte -
Hier der Text zum Reisesegen von Pastor Michael Kroes (rechts unten)


2015: Gruppe bei der Abschlusswanderung...





Diese Fotos wurden uns freundlicherweise von Ralf Steinhorst (Mitarbeiter der Ahlener Zeitung) zur Verfügung gestellt.



2015: Fahrt der KAB nach Belgien
 

Diese KAB-Gruppe besichtigte im April 2015
die Firma LR in Ahlen

Die nachfolgenden Fotos von unserem Senioren-Karneval 2015 stammen aus der Galerie der Ahlener Zeitung:







Hier drei Fotos vom Jahresabschluss 2014 der "Gruppe Aktiv ab 50"





Zum 2. Mal veranstaltete unsere KAB im Jahr 2014 eine Krippenausstellung in unserer Kirche:




























Hohe Ehrung für Franz Himmelskötter aus Vorhelm





"Es gibt Reden, die wie Taten sind, weil Taten aus ihnen erwachsen". Mit diesem Satz hatte die stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann ihre Laudatio für Franz Himmelskötter bei der Verleihung des Bundesverdienstordens in einer Feierstunde in Düsseldorf begonnen. Und weiter: "Als der Gründer der Katholischen Arbeiterbewegung Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler, uns besser bekannt als der 'Arbeiterbischof' von Mainz, diese Worte zu Papier brachte, muss er an Menschen wie Franz Himmelkötter gedacht haben. Denn Franz Himmelskötter hat mit seinen Worten viele Bürgerinnen und Bürger für die Katholische Arbeiterbewegung gewinnen können. Seit über 40 Jahren lässt er seinen Worten entsprechende Taten folgen. Durch sein Engagement entstand in Vorhelm, einem Stadtteil von Ahlen, wieder eine aktive KAB für alle Altersgruppen - inklusive eines Bildungsangebotes für junge Familien unter dem Motto 'Alles unter einem Dach'. Mehr als drei Jahrzehnte brachte er sich in den Vorstand und die inhaltliche Arbeit ein - unermüdlich und mit hohem Zeitaufwand. Bis heute ist Franz Himmelskötter verantwortlich im Seniorenbereich tätig und jederzeit für alle ansprechbar." - Die obigen Fotos zeigen den Geehrten mit der stellvertretenden NRW-Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann sowie  mit seiner Gattin Gisela sowie den Töchtern Sylvia Bühler (links) und Uta Himmelskötter-Falken (rechts). Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, Pastor Ludger Schlotmann und Vorhelms KAB-Vorstandsmitglied Heinz Wöstmann nahmen ebenfalls an der Feierstunde teil.                                                                                                                                                                                                                                               Fotos: Michael von Lingen   

Fotos vom Senioren-Karneval 2014 im Pfarrzentrum (Ralf Steinhorst von der Ahlener Zeitung hat diese dankenswerterweise zur Verfügung gestellt)










Die Fotos entstanden während der Fernseh-Übertragung, die auch hier  Fernsehbeitrag zu sehen ist:






Unsere KAB veranstatete erstmals im Advent 2011 eine Krippenausstellung


















Diese Krippen wurden ausgestellt.

100 Jahre KAB Vorhelm

Hier einige Fotos vom Empfang, den KAB anläßlich ihres 100-jährigen Bestehens am 09. Januar 2011 im Pfarrzentrum durchgeführt hat:
(Diese Fotos hat uns Sebastian Schnurpfeil von der Ahlener Zeitung freundlicherweise zur Verfügung gestellt)







Hier einige Fotos vom Empfang, den die KAB anläßlich ihres 100-jährigen Bestehens am 09. Januar 2011 im Pfarrzentrum durchgeführt hat.
(Diese Fotos hat uns Sebastian Schnurpfeil von der Ahlener Zeitung freundlicherweise zur Verfügung gestellt)


Hier geht es zur KAB-Chronik, die anläßlich des 100. Jubiläums erstellt und am 09. Januar 2011 beim offiziellen Empfang im Pfarrzentrum vorgestellt und ausgehändigt wurde.


Gruppe aktiv ab 50



Radfahrgruppe vor dem Pfarrheim

Foto

Engelbert Vatterodt
war jahrelang der
Ansprechpartner dieser
Gruppe





Während der Abschlussfahrt 2013 stellten sich die Teilnehmer der Gruppe "Aktiv ab 50" zu Erinnerungsfotos auf.


Gruppe Senioren

2013:








Am 16. April 2013 feierte unsere Senioren-Gemeinschaft ihr 40-jähriges Bestehen. Hier Fotos von diesem Ereignis.












Fotos vom Senioren-Karneval 2013 aus der Bilder-Galerie der Ahlener Zeitung.



2012: Hier Fotos vom Erntedankfest der Senioren im Pfarrzentrum.








Unsere Kirche im Internet

Wolfgang Große Jäger und Herbert Rüsing vom Internet-Team nutzten einen Senioren-Nachmittag, um den „alten Herrschaften“ per Beamer das umfangreiche Internet-Angebot unserer Kirche punktuell einmal vorzustellen. Es war sowohl den Referenten als auch den Organisatoren klar, dass die meisten Zuhörer mit dem „Computer nichts mehr am Hut haben“. Und deshalb stellte Herbert Rüsing auch gleich zu Beginn fest: „Wir wollen sie nicht zum Computer-Fachmann ausbilden, sondern sie nur sensibilisieren, und zwar dahingehend, dass ihre Kinder oder Enkelkinder der Oma oder dem Opa einmal zeigen, was denn Neues oder Altes von der Kirche im Internet stehe.“







Pastor em. Hermann Honermann hielt im Juli 2012 einen Vortrag bei den KAB-Senioren über die Geschichte der Gaststätten in Vorhelm. Hier vier Fotos von der Veranstaltung.



2009: Fahrt zur Gartenschau nach Rietberg (Foto 1)...

Fahrt zur Gartenschau nach Rietberg (Foto 2)...

...mit 103 Jahren ältester Fahrtteilnehmer:
Johannes Gottschlich (mit Handstock) und
von links: Theo Ohlmeier, Heinz Pilisch und
Liesel Steinbach.



2010: Goldene Hochzeit von Maria und
Matthias Peschers.

2009: Karnevalsfest - u. a. mit Pastor
Hermann Honermann und Mutter

2009: Gertrud Röttger und
Franz Himmelskötter
bei einem Karneval-Sketch.


2008: Eine Gruppe vor der Marienkapelle in der Bauerschaft "Buddenbaum" in
Hoetmar.

2008: Maiandacht in der Flintruper Kapelle, Freckenhorst.

2008: "Spitzige Spätlese" mit oben von links: Gerlinde Oskamp, Annemarie Middelhove, Gisela Himmelskötter, Hildegard Prahl, Liesel Steinbach und Marlene Heimann; unten von links: Margret Schaffer, Christel Beckamp, Ingeborg Strube und Agnes Große Beikel.

2008: Gruppe vor dem Haus Vorhelm


2004: Ernetedankfest vor der Vorhelmer Mühle

2003: Zirkus Trumpf mit einer Vorführung beim Sommerfest.

2003: Gisela
Himmelskötter mit Heinz Pilisch bei einer Vorführung.

2003: Karneval mit internationalem Gesang-Vortrag


2002: Sketch der Aktiven-Gruppe zum Karneval...in "blau" und..

... in "rot"

2002: Eiserne Hochzeit von Christine und
Heinrich Böckmann


1999: "Vorweihnacht" Willi Arnemann mit einer großen
Gruppe des Vorhelmer Jugendorchesters.

1999: "Vorweihnacht" - Tischrunde



1998: Gertud Röttger mit einer Gruppe der "Hl. Drei Könige.

1997: Sommerfest mit der Aktiven-Gruppe, die das Lied von der "Trockenen Pflaume" vortrugen (von links) Margret Schaffer, Elfriede Ostermann, Gisela Himmelskötter, Gertrud Röttger, Agnes Vatterodt und Maria Peschers - vorne von links: Ingeborg Strube und Thea Dierse.

1996: Vorhelmer Herzbuben Lisa Jäger (links) und Ursula Scheffer.

1993: "Kapellmeisterin" Lisa Jäger mit ihrem "Salon-Orchester" - von links: Helene Elshoff, Elfriede Ostermann, Thea Dierse und Maria Hackmann.


1991: Mehrtägiger Ausflug in die Rhön - vor dem Irenkreuz 

1986: Gruppe vor dem Kloster Gerleve.

1985: Das Leitungsteam mit von links Maria Offers, Johannes Schulze Everding, Franz Himmelskötter unde Elisabeth Wiesrecker.

1986: Besuch bei der Gräfin Clarissa Droste zu Vischering in Münster.


1984: Tagesausflug zur Landesgartenschau in Hamm - Foto entstand nach dem Kaffeetrinken im Gasthaus zur Schleuse in Lippstadt-Cappel.

1982: Tagesfahrt zum Dom-Museum in Münster -  Gruppe auf dem Dom-Platz.

1981: Während der Tagesfahrt zur Ennepe-Talsperre und Wuppertal wurde das Familenferienheim Maria in
der Aue im Bergischen Land (Foto) besucht.

1981: Eine Fahrt mit der Schwebebahn durfte natürlich nicht fehlen (hier im "Kaiserwagen"



1981: Kaiser Bernhard Schwarte
ließ es sich nicht nehmen, im
"Kaiserwagen" einen Korn zu
spendieren




1980: Erstmaliger Besuch eines Vorhelmer
Karneval-Prinzenpaares bei den Senioren:
Adolf II. Steinkamp mit Annemarie I. Schnieder




1979: Besuch auf Schloß Darfeld: Erbdroste Clemens Droste zu Vischering erklärt den Vorhelmern das Schloß.

1979: Gruppe vor dem
Schloß Darfeld

1979: Foto in der Hofkapelle im Schloß Darfeld mit der 1975 von Papst Paul VI selig gesprochenen Gräfin Maria Droste zu Vischering (* 1863; 1888 Eintritt in den Orden "Zum guten Hirten", ab 1894 Oberin in Porto - +1899).


1979: Gruppe vor dem Lokal
Weißenburg in Billerbeck.

1977: "Chef"-Organisator Franz Himmelskötter beim Plausch mit Bernhard Hartmann, Richard Jeitner und Arnold Börger sowie Paul  Markowski (links)


1977: Hier die Gruppe der Tagesfahrt nach Heimathof Melle, Schloß Gesmold und Bad Iburg.

1977: Zum ersten Seniorentreffen dichtete Johannes Schulze Everding dieses Lied.

1976: Erste Tagesfahrt nach Günne-Möhnesee und Meschede.

1976: Die in Tönnishäuschen geborene
Schwester Teoda Rohde aus Brasilien
auf Heimaturlaub mit ihrem Bruder Pastor Josef Rohde aus Berlin.


1976: Bernhard Hammelmann
sorgte für eine musikalische
Unterhaltung

1974: Heinz Piecha stellt einen Film aus
der Orts-Chronik vor.

1974: Franz Himmelskötter gibt Kurz-
Kommentare zu dem Heimatfilm.

1974: Gisela Himmelskötter unterhält
eine Runde.


KAB - Fahrrad-Wallfahrt



4. Fahrradwallfahrt nach Telgte am Sonntag, dem 14.09.2008

Die KAB Stankt Antonius Vorhelm hat Interessierten erneut eine anternative Wallfahrt mit dem Fahrrad nach Telgte angeboten.
Am Sonntag, dem 14.09.2008, am gleichen Wochenende, an dem auch die Fußwallfahrt aller Ahlener stattfand, begann dieWallfahrt um 07.00 Uhr mit dem Reisesegen in der Pfarrkirche Stankt Pankratius in Vorhelm.
Gegen 07.15 Uhr starteten die Wallfahrer vom Kirchplatz aus. Nach einigen Stationen an Wegekreuzen und Kapellen erreichten die Teilnehmer Everswinkel, wo um 10.30 Uhr eine gemeinsame heilige Messe in der Pfarrgemeinde Stankt Magnus stattfand.Anschließend war eine Mittagspause. Zur Selbstverpflegung wurden von ehrenamtlichen Mitgliedern der Pfarrgemeinde Stankt Magnus in Everswinkel kalte und warme Getränke zu günstigen Preisen angeboten.Gegen 12.15 Uhr ging es weiter in Richtung Telgte.

Am Wallfahrtsort hatten die Teilnehmer Gelegenheit, bis zum Eintreffen der Fußwalfahrer, der Mutter Gottes ihre persönlichenAnliegen im Gebet oder Meditation vorzutragen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, den Kreuzweg zu gehen.

Um 15.00 Uhr schlossen sich die Fahrradpilger den Fußwallfahrern zum gemeinsamen Einzug in die Kirche mit Begrüßung und Pilgersegen Anschließend hatten alle noch ausreichend Zeit zu einem Gespräch mit anderen Pilgern und Versorgung sowie Stärkung für die Rückfahrt.

Um 16.15 Uhr starteten die Fahrradpilger wieder in Richtung Vorhelm. Nach einem Pausenstopp in Everwinkel (Eichenhof) fand der Abschluß um ca. 19.00 Uhr auf der Hofkapelle Woeste (nahe Bahnhof Tönnishäuschen) statt.




Zum Anfang der Seite


Geschichten

Presseschau

Bilder

Pfarrbriefe

Totenliste


H







zur Startseite